top of page

ES HÄTTE ALLES ANDERS SEIN KÖNNEN


Manchmal quält mich der Gedanke, was gewesen wäre, wenn meine Mutter sich einfach hätte eingestehen können, dass sie nicht die Mutter sein kann, die ich verdient hätte oder einfach mir eine Mutter sein könnte.


Hätte das etwas zwischen uns verändert? Hätte ich sie dann nicht nur als meine zurückweisende Mutter, sondern auch als Mensch sehen können? Vielleicht hätten wir aufgrund unserer gemeinsamen Interessen und Eigenschaften eine echte Freundschaft aufbauen können. Wer weiß... Aber durch ihr Schweigen und ihre Uneinsichtigkeit gab es nur Stillstand, Schmerz und Ablehnung.


Im Endeffekt haben wir beide viel verloren.

Als ich sie kindlich und unbedarft am


Sterbebett meiner Oma fragte, ob sie jetzt für mich da sein würde und sie klar mit "Ja" antwortete, hätte uns vieles erspart bleiben können. Sie hätte mich zu sich nehmen und wir hätten den Tod unserer geliebten Person als Baustein für eine Beziehung nutzen können. Oma hätte das auf jeden Fall gewollt.

Aber leider war es nicht so.



Kapitel von meinen neuen Buch: WARUM ICH NICHT DAZU GEHÖREN KANN!


Falls interesse am Buch schick mir im Private Message deine Email und ich melde mich wenn das Buch fertig ist.

2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

KEINE MUTTER

Kommentare


bottom of page